+49 2104 2333 200

Pumpen

Verderflex Schlauchpumpen

Schlauchpumpen, auch Peristaltikpumpen genannt, sind sehr gut für abrasive, korrosive oder scherempfindliche Medien geeignet. Verderflex Schlauchpumpen realisieren Fördermengen von wenigen ml/min bis hin zu 90 m³/h, verschiedene Schlauchwerkstoffe garantieren bestmögliche chemische Beständigkeit.

Vorteile der Schlauchpumpe

✔ Für abrasive, korrosive und hochviskose Flüssigkeiten geeignet
✔ Ideal für scherempfindliche Flüssigkeiten
✔ Der Schlauch ist das einzige Ersatzteil
✔ Trockenlauffähig und selbstansaugend
✔ Flexibel einsetzbar

➜ Max. Fördermenge: 90 m³/h
➜ Max. Druck: 16 bar

Peristaltic Pumps Applications

Chemical manufacturing - Reagents, Activated Carbon, Additives, Slip
Water & wastewater treatment - Flocculants, Reagents, Hypochlorite, Lime, Sludge
Food and beverage processing - Fruit, pulps and syrups, Diatomaceous Earth, Yeast, Waste sludge, Anaerobic digestion & biogas - Food waste
Manufacturing - laminates, Paint & Lacquer production - Resins, Plastics industry - Slurries, Printing - Inks, Paper and pulp processing - Bleaching Agents
Pharmaceutical Industry - Broths and Suspensions, Creams and Shampoos
Mining - Flocculants (SIBX), Thickened Slurry

Wie funktioniert eine Schlauchpumpe?

Jede Schlauchpumpe besteht aus einem Pumpengehäuse, einem Rotor und einem Schlauch. Auf dem Rotor sitzen Nocken oder Rollen, welche den Schlauch abquetschen. Dreht sich der Rotor, gleiten die Nocken oder Rollen am Schlauch entlang. Dadurch wird das Fördermedium, welches sich ausschließlich im Schlauch befindet, weiter nach vorne gedrückt. Hinter der Rolle oder dem Nocken richtet sich der Schlauch wieder auf und erzeugt ein Vakuum, welches neues Fördermedium ansaugt.

Verderflex Schlauchpumpen

Zum Download-Bereich

Klicken Sie hier und gelangen direkt zum Download-Bereich Verderflex Schlauchpumpen. Hier haben wir alle Informationsmaterialien für Sie zusammengestellt.