+49 2104 2333 200
Industries

Pumpen von Seife und Reinigungsmitteln

Seifen und Reinigungsmittel werden für ein breites Anwendungsspektrum in der Industrie hergestellt. Seife ist häufig ein Grundstoff in der Prozessindustrie sowie in der Kosmetik- und Pharmaindustrie. Zur schonenden Förderung dieser Stoffe empfehlen wir häufig Druckluftmembranpumpen

Industrielle Reinigungsmittel beinhalten häufig Tenside, Säuren, Basen oder auch Bleichmittel. All diese Flüssigkeiten können dank der großen Materialvielfalt mühelos mit unseren Druckluftmembranpumpen gefördert werden. Aber auch die Viskosität (Zähflüssigkeit) der zu fördernden Flüssigkeit kann eine Herausforderung darstellen. Wo andere Pumpentechnologien versagen, können unsere Verderair Hi-Clean Pumpen bis zu 20.000 mPas fördern. 

Druckluftmembranpumpen können selbst ansaugen, müssen also nicht vorgefüllt werden. Sie können mühelos trocken laufen, sind sehr einfach zu bedienen und zu warten. Sie können mit umfassendem Zubehör wie z. B. Pulsationsdämpfern, Trockenlaufschutzventilen, Membranbruchüberwachung oder Hubzählern ausgestattet werden. Bei unserer Verderair Hi-Clean können Feststoffe mit einer Größe bis zu 63,5 mm mitgefördert werden. Da unsere Verderair-Pumpen mit ölfreier Druckluft betrieben werden, können keine Schmierstoffe in das Fördermedium gelangen. 

Ebenso wie die Bedienung und Wartung ist auch die Reinigung der Verderair Hi-Clean Pumpen sehr einfach. Sie kann einfach in den CIP-/SIP-Prozess eingebunden werden oder natürlich auch manuell gereinigt werden. All diese Eigenschaften machen die Verderair Hi-Clean zu unserer ersten Wahl beim Pumpen von Seifen oder Reinigungsmitteln. 

Sie haben einen konkreten Anwendungsfall oder möchten sich beraten lassen? Zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns!

Jetzt beraten lassen!