+43 1 865 10 74-17
Pumps

S50

Die Verder S50 selbstsaugende Kreiselpumpe wird für wasserähnliche Medien eingesetzt. Diese Kreiselpumpen eigenen sich optimal für Applikationen, welche keinen Zulauf für die Pumpe ermöglichen.

Kontaktformular
  • Beschreibung
  • Technische Details
  • Downloads

Die Einsatzgebiete der selbsaugenden Kreiselpumpen reicht von einfachen Transfer-, Entlade- und Trocknungsaufgaben bis hin zur Abwasseraufbereitung, Raffinerieprozesse und Bauindustrie. Die verfügbaren Bauformen sind: Monoblock: Elektromotor ist gleichzeitig die Lagerung der Pumpe. (Einfach, kompakt, preisgünstig) Bi-Block: Standard B5 Elektromotor, elastische Kupplung und Pumpe mit eigener Lagerung zu einer Einheit zusammengebaut. (anwendungsfreundlich, sicher, platzsparend) Klassisch: Pumpe mit freiem Wellenende, elastische Kupplung, standard B3 Elektromotor auf Grundplatte mit Berührungsschutz. (robust, sicher, flexibel)

Selbstsaugende Kreiselpumpen, normalgedichtet

Die selbstansaugenden Kreiselpumpen der Baureihe ‹‹S›› werden zur Förderung reiner oder verunreinigter Flüssigkeiten mit Feststoffen bis zu einer Korngröße von 76 mm eingesetzt. Aufgrund der speziellen Bauweise sind diese Pumpen auch für abrasive Medien geeignet. ‹‹S›› Pumpen sind universell einsetzbar, finden aber unter folgenden Umständen ihre beste Verwendung: Selbstansaugung, Flüssigkeiten mit großen Feststoffen, Abrasionsbeständigkeit, Hohe Lebensdauer

Eigenschaft
Max. Fördermenge 40 m3/h
Max. Förderdruck 1,5 bar
Max. Temperatur 120 °C
Max. Feststoffgröße 25 mm
Zertifikate
Anschlüsse 2 in
Max. Antriebsleistung 2.2 kW
Impeller Size 120 mm
Max. Viskosität 50 cSt