+49 2104 2333 200

Pumpen

Hygiene-Druckluftmembranpumpe Verderair VA-H

Die medienberührten Bauteile der Hygienepumpen sind aus Edelstahl und bieten eine Oberflächengüte von 0,8 bzw. 3,2 µm Ra. DIN 11851- oder Tri-Clamp-Anschlüssen sind möglich. Das Mittelteil ist in Edelstahl oder Aluminium erhältlich. Alle Pumpen dieser Serie besitzen ATEX und FDA-Zertifikate und sind auch als EC1935/2004-zertifizierte Version erhältlich.

Sie möchten Energiekosten einsparen oder haben keinen direkten Druckluft-Zugang? Entdecken Sie auch unsere elektrische Hygiene-Version.

Die Hi-Clean AODD-Serie teilt sich in 6 Varianten auf:

  • FD: Die Verderair Lebensmittelmembranpumpen der Serie FD- sind speziell für den Einsatz in der Lebensmittelindustrie konstruiert. Die medienberührten Materialien sind aus Edelstahl 316 und auf Lebensmittelstandard poliert (Ra <=3,2 μm). Ausführung mit Tri-Clamps oder hygienischen DIN-Anschlüssen. 
  • SB: Die SB-Serie ist mit Kugelventilen ausgestattet. Die medienberührten Bauteile sind auf Ra <= 0,8 µm poliert. Ausführung mit Tri-Clamp oder hygienischen DIN-Anschlüssen.  
  • SF: Die SF-Serie ist mit Klappenventilen für die Förderung großer Feststoffe ausgestattet. Die medienberührten Bauteile sind auf Ra <=0,8 µm poliert. Ausführung mit Tri-Clamp oder hygienischen DIN-Anschlüssen. 
  • 3A: Die 3A-Serie ist mit Kugelventilen ausgestattet. Die medienberührten Bauteile sind auf Ra <= 0,8 µm poliert. Zusätzlich werden alle Bedingungen für die 3A-Zertifizierung erfüllt. Ausführung mit Tri-Clamp oder hygienischen DIN-Anschlüssen.  
  • FH: Die Serie FH ist horizontal aufgebaut und ist mit Klappenventilen ausgestattet. Dadurch können große Partikel (max. 62,5 mm) innerhalb der Flüssigkeit transportiert werden.
  • FP: Die Variante FP basiert auf der FH-Serie und ist extra für Geflügelanwendungen konzipiert. Bei der FP-Serie verzichtet man auf den Auslassverteiler, so dass direkt auf einen Trichter/Behälter montiert werden kann.
Hygiene-Druckluftmembranpumpe Verderair VA-H

Technical data

Type Max. Fördermenge Max. Förderdruck Max. Feststoffgröße Max. Viskosität Zertifikate Technosheet

VA-H20 FD

61 l/min 7 bar 2,4 mm 5000 mPa.s EN 1935, FDA, ATEX 

VA-H25 FD

156 l/min 8 bar 3,2 mm 12000 mPa.s EN 1935, FDA, ATEX 

VA-H40 FD

443 l/min 8 bar 4,8 mm 15000 mPa.s EN 1935, FDA, ATEX 

VA-H50 FD

606 l/min 8 bar 6,3 mm 20000 mPa.s EN 1935, FDA, ATEX 

VA-2H25 SB

155,2 l/min 8 bar 10,7 mm 10.0000 cP ATEX, EC1935/2004, FDA, USP Class VI, CE, EN 2.1, EN 3.1 

VA-2H40 SB

397,5 l/min 8 bar 12,7 mm 15.000 cP ATEX, EC 1935/2004, FDA, USP Class VI, CE, EN 2.1, EN 3.1 

VA-2H52 SB

681 l/min 8 bar 12,7 mm 20.000 cP ATEX, EC 1935/2004, FDA, USP Class VI, CE, EN 2.1, EN 3.1 

VA-2H80 SB

870 l/min 8 bar 19 mm 25.000 cP ATEX, EC 1935/2004, FDA, USP Class VI, CE, EN 2.1, EN 3.1 

VA-2H40 3A

397,5 l/min 8 bar 12,7 mm 15.000 cP ATEX, EC 1935/2004, FDA, 3A, USP Class VI, CE, EN2.1, EN3.1 

VA-2H52 3A

681 l/min 8 bar 12,7 mm 20.000 cP ATEX, EC 1935/2004, FDA, 3A, USP Class VI, CE, EN2.1, EN3.1 

VA-2H80 3A

870 l/min 8 bar 19 mm 25.000 cP ATEX, EC 1935/2004, FDA, 3A, USP Class VI, CE, EN2.1, EN3.1 

VA-2H40 SF

302,8 l/min 8 bar 30,5 mm 15.000 cP ATEX, EC 1935/2004, FDA, USP Class VI, CE, EN 2.1, EN 3.1 

VA-2H53 SF

492 l/min 8 bar 62,5 mm 20.000 cP ATEX, EC 1935/2004, FDA, USP Class VI, CE, EN 2.1, EN 3.1 

VA-2H54 SF

340 l/min 8 bar 96,5 mm 20.000 cP ATEX, EC 1935/2004, FDA, USP Class VI, CE, EN 2.1, EN 3.1 

Video