+49 2104 2333 200
Technologien

Der verstärkte Verderflex-Schlauch

Der erfolgreiche Einsatz von Schlauchpumpen in vielen Situationen führte dazu, dass Verder einen Schlauch mit einer verbesserten Konstruktion entwickelt hat. Schläuche in peristaltischen Pumpen fallen generell aufgrund von Materialermüdung der Verstärkungsschicht aus. Verder-Schläuche wurden speziell mit dem Ziel entwickelt und hergestellt, die Auswirkungen von Materialermüdung zu minimieren, was eine extrem lange Betriebsdauer des Schlauchs zur Folge hat.

Spezifikation des Verderflex-Schlauches

  • 12 Standard-Schlauchgrößen von 5mm (3/16”) bis 125mm (5”) 
  • Alle Schläuche sind auf eine Maximierung der Lebensdauer des Schlauches ausgerichtet indem die Betriebsfestigkeit des Schlauches erhöht wurde
  • Standard-VF-Schläuche sind aus Naturkautschuk (NR), Nitrilkautschuk (NBR), NBR für die Lebensmittelindustrie (NBRF), EPDM und Hypalon® (CSM) erhältlich
  • In die Außenoberfläche der Schläuche werden bei der Herstellung Identifizierungsbänder mit Farbcode integriert, damit der Materialtyp eindeutig festgestellt werden kann.

NR - Naturkautschuk

Eignet sich für die Verwendung mit leicht korrosiven Chemikalien, hoch abrasiven Schlämmen und anorganischen Produkten.

Temperaturbereich -20°C/-5°F bis +80°C/+175°F

NBR - Nitrilkautschuk

Der Schlauch eignet sich besonders für die Förderung öliger oder fettiger Produkte und organischer Materialien. 

Temperaturbereich -20°C/-5°F bis +80°C/+175°F

Schläuche für die Lebensmittelindustrie - NBRF

Der NBRF-Schlauch hat eine von der FDA CFR21 & EC Nr. 1935/2004 zugelassene, lebensmittelechte Auskleidung und kann für hygienische Anwendungen verwendet werden.

Temperaturbereich -20°C/-5°F bis +80°C/+175°F 

Lebensmittelzertifikat und Betriebsprotokoll

EPDM

Dieser Schlauch eignet sich für korrosive Chemikalien und anorganische Produkte. Robuste Konstruktion, komplett aus EPDM-Kautschuk.

Temperaturbereich -20°C/-5°F bis +100℃/+210°F

Hypalon - CSM

Der CSM- oder Hypalon®-Schlauch wird zur Förderung hochkorrosiver Produkte verwendet. Der Schlauch hat eine CSM-Innenauskleidung und eine SBR/NR-Außenschicht.

Temperaturbereich -20°C/-5°F bis +85°C/+175°F

Verderprene

Nur für Dura-Pumpen

Gute chemische Beständigkeit, mechanische Eigenschaften

Temperaturbereich: +10°C/50°F bis +85°C/185°F

FDA – CFR 21, Teil 170 bis 189 – Artikel 177.2600

Maximaler Auslassdruck - 3 Bar

Der Durchsatz einer Pumpe hängt vom Innendurchmesser und der Rotordrehzahl der Pumpe ab. Die Wiederherstellung des ursprünglichen Zustands des Schlauchs hängt primär von der Konstruktion der verstärkenden Schichten ab. Diese verstärkenden Schichten bieten maximalen Widerstand gegen wiederholtes Zusammendrücken und Loslassen und gewährleisten dadurch die maximale Lebensdauer des Schlauchs. Bei der Wiederherstellung des ursprünglichen Schlauchzustands entsteht an der Ansaugseite ein Vakuum. Dadurch erhält die Schlauchpumpe einen sehr leistungsstarken Trockenansaugmechanismus, wodurch hochviskose Flüssigkeiten gefördert werden können.