+49 2104 2333 200
Technologien

Chemische Verträglichkeit des Schlauchmaterials

Bei vielen Schläuchen kann die chemische Verträglichkeit durch einen Tauchversuch überprüft werden:

1.    Tauchen Sie die Hälfte einer Schlauchprobe in einen geschlossenen Behälter für 48 Stunden ein.

2.    Untersuchen Sie diese dann im Vergleich zur anderen Hälfte auf Anzeichen von Angriffen, Schwellungen, Versprödungen oder jegliche andere Art der Beschädigung - Beschädigungen, die auf einen chemischen Angriff oder ein ungeeignetes Schlauchmaterial hinweisen.

Veränderungen in der Härte des Gummis und das Auftreten oder Ausbleiben von Schwellungen, sind Anzeichen dafür, ob eine Flüssigkeit und ein bestimmtes Schlauchmaterial kompatibel sind.

Ein solcher Test gibt einen Hinweis auf die chemische Beständigkeit des Gummis, aber er sagt nichts über die Lebensdauer oder Leistung des Schlauchs aus, da diese spezifische Bewertung von weiteren Prozessparametern abhängt.