+49 2104 2333 200
Technologien

Übersicht Verderair Druckluftmembranpumpen

Die Druckluftmembranpumpe ist ein vielseitiger Leistungsträger, mit dem Anwender aus einer Vielzahl von Branchen einen einzigen Pumpentyp verwenden können, der für die Handhabung eines breiten Spektrums an Flüssigkeiten geeignet ist. Solange eine Druckluftversorgung zur Verfügung steht, kann die Pumpe dort installiert werden, wo sie benötigt wird. Unabhängig davon, ob die zu handhabende Flüssigkeit ein sanftes Pumpen erfordert oder ob sie chemisch oder physikalisch aggressiv ist, bieten Druckluftmembranpumpen eine effiziente und wartungsarme Lösung.

Der Leistungsträger unter den Pumpen: Die Druckluftmembranpumpe

Ihre speziellen Fähigkeiten stellen Druckluftmembranpumpen besonders durch ihre vielseitigen Einsatzmöglichkeiten in den verschiedensten Phasen von Produktion und Verarbeitung unter Beweis – von der Aufnahme von Zutaten aus Tanks bis zum Transport von halbfertigen und verarbeiteten Produkten. Im Vergleich zu vielen anderen Pumpenarten punktet die Druckluftmembranpumpe gleich mit mehreren besonderen Fähigkeiten: das Pumpen scherempfindlicher Flüssigkeiten, der Erhalt der Bewegung von Flüssigkeiten mit sowohl niedriger als auch hoher Viskosität sowie einen leckagefreien Betrieb. In vielen Branchen trägt all dies dazu bei, den Produktverlust zu reduzieren sowie die Betriebszeit der Anlagen zu optimieren – und das alles bei höchster Produktqualität.

Aufgrund ihrer geringen Anzahl an Komponenten ist die Installation einfach und der Wartungsaufwand somit erheblich reduziert. Unsere Luftsteuerventile der neuen Generation benötigen weniger Druckluft und sorgen damit für niedrigere Betriebskosten. Darüber hinaus sind unsere Druckluftmembranpumpen dichtungslos und somit leckagefrei, sodass sie ideal für den Umgang mit potenziell gefährlichen Flüssigkeiten geeignet sind. Falls noch mehr Sicherheit erforderlich ist, können zusätzlich Sperrkammersysteme und Sensoren angebracht werden. 

Funktionsprinzip pneumatischer Pumpen

Eine Membranpumpe ist eine Verdrängerpumpe, in der zwei flexible Membranen zum Einsatz kommen, die sich hin- und her bewegen und eine temporäre Kammer bilden. Die flexiblen Membranen saugen Flüssigkeit durch die Pumpe an und stoßen sie ab. Sie fungieren dabei als eine Trennwand zwischen der Luft und der Flüssigkeit und sind im mittleren Bereich durch eine Welle miteinander verbunden.

Weitere Funktionsvideos pneumatischer Pumpen:

Für abrasive und aggressive Chemikalien: Druckluftmembranpumpe VA PURE

Unsere Verderair Pure wurde speziell für die Handhabung der aggressivsten Flüssigkeiten in den gefährlichsten Umgebungen der Industrie entwickelt. Dazu zählen z. B. konzentrierte Säuren und Basen oder sogar Medien mit abrasiven Schleifpartikeln. 

Der Grund, warum die Druckluftmembranpumpen für diese Anwendungsbereiche so hervorragend geeignet sind, ist Ihr Material. Die Pumpen sind aus 100 % reinem PTFE- oder PE-Material gefertigt, sodass keine metallischen Komponenten mit der Umgebung oder den Flüssigkeiten in Kontakt kommen. Außerdem wird die gesamte Einheit nicht gegossen, sondern besteht aus miteinander verbauten Komponenten, um ein hohes Maß an Flexibilität zu gewährleisten und weniger mechanische Belastungen zu erzeugen. Dadurch kann sowohl die Effizienz der Pumpe als auch ihre Lebensdauer gesteigert werden.