+49 2104 2333 200
About Verder

Verder Gruppe neuer Eigentümer der Fullwood Packo Gruppe

Die Verder Gruppe, ein familiengeführtes Unternehmen mit Sitz in den Niederlanden, hat die in Großbritannien ansässige Fullwood Packo Gruppe vollständig erworben. Verder spezialisiert sich auf die Herstellung und den Vertrieb von Industrieprodukten. Die 230 Jahre alte Fullwood Packo Gruppe ist Spezialist für Melkmaschinen, Milchkühltanks sowie Spezialprodukte für die Lebensmittel-, Getränke- und Pharmaindustrie.

Diese Akquisition verstärkt die Marktposition der Verder Gruppe im Bereich der hygiene- und lebensmitteltechnischen Anwendungen sowie Industriepumpen. Gleichzeitig schafft die Akquisition, dank der Technologie-Kompetenz und der starken europäischen Marktposition von Fullwood, eine herausragende Möglichkeit mit ‘Pindustry’, der Investmentsparte von Verder, in das Melksystem-Geschäft einzusteigen. Gemeinsam wird die Gruppe knapp 1.500 Mitarbeiter beschäftigen, welche die Kunden weltweit betreuen.

"Wir sind stolz Fullwood Packo in der Verder Unternehmensgruppe begrüßen zu dürfen. Wir werden die Fullwood Packo Gruppe unterstützen, so dass der Erfolg und das Wachstum in den kommenden Jahren weitergeführt werden kann", Andries Verder, CEO Verder International.

Die Fullwood Packo Gruppe wurde 1785 gegründet und entwickelte sich über die Jahre vom handelnden Kaufmann zum heute international marktführenden Hersteller von Melkmaschinen und Milchkühltanks sowie Spezialisten für die Edelstahl-Oberflächenbehandlung.

Die Verder Gruppe wurde 1959 von André Verder gegründet und ist heute vollständig im Besitz und unter der Leitung von seinem Sohn Andries Verder. Weltweit ist die Verder Gruppe in 24 Ländern mit eigenen Vertriebsbüros aktiv und teilt sich in zwei Geschäftsbereiche: Verder Liquids (Industriepumpen) und Verder Scientific (Laborgeräte). Die Investmentgesellschaft Pindustry steht in enger Verbindung zur Verder Gruppe und investiert in Unternehmen die innovative Industrieprodukte entwickeln und ihren Standort in Großbritannien, Deutschland oder im Benelux-Raum haben. 

Die kompatiblen Produktportfolios der Unternehmen, die Gemeinsamkeiten in der Kultur und dass beide Unternehmen Familienunternehmen sind, bieten ideale Voraussetzungen für die zukünftige Zusammenarbeit. Richard Lancaster, der ausscheidende Vorsitzende der Fullwood Packo Gruppe, sowie die bisherigen Gesellschafter sind überzeugt, dass Andries Verder mit der gleichen Aufmerksamkeit das Unternehmen leitet und zu umfassenden Spitzenleistung führt wie es zuvor in der langen Firmengeschichte passiert ist.

Der Eigentumswechsel tritt am 04. August 2015 in Kraft. Auf operativer Ebene laufen die Geschäftstätigkeiten in bewährter Form weiter.