+41 61 331 33 13
Technologien

Schraubenspindelpumpen

Schraubenspindelpumpen sind selbstansaugende, ventillose rotierende Verdrängerpumpen. Sie bieten eine lineare Fördercharakteristik. Daher kann die Fördermenge einfach über die Drehzahl gesteuert werden. Sie fördern auch feststoffbeladene Flüssigkeiten mit Hilfe einer oder mehrerer Schrauben. Durch die Drehung der Schrauben wird das Medium sanft und besonders pulsationsarm gefördert. Dadurch entstehen nur minimale Turbulenzen.

Wann setze ich eine Schraubenspindelpumpe ein?

Schraubenspindelpumpen können sowohl bei niedrigen als auch bei hohen Drehzahlen betrieben werden. Damit können sie nicht nur das zu fördernde Medium pumpen, sondern auch im Anschluss die CIP-Flüssigkeit. Dadurch kann eine Pumpe in Ihrem Betrieb eingespart werden. Schraubenspindelpumpe sind sehr gut selbstansaugend und pulsationsfrei. Unsere JEC-Schraubenspindelpumpen werden nach den höchsten hygienischen Standards gefertigt und sind 3A- und EHEDG-zertfiziert.  

Einsatzbereiche

  • Scherempfindlichen Flüssigkeiten
  • Feststoffbeladene Medien
  • 2-in-1-Nutzung: Auch als CIP-Pumpe einsetzbar
  • Niedrig- und hochviskose Medien - auch bei hohem Druck
  • Bei Prozessen mit pulsationsfreier Förderung
Schraubenspindelpumpen