+41 61 331 33 13
Pumpentypen

Schlauchpumpen

Eine Schlauchpumpe besteht im Wesentlichen aus einem Schlauch, einem Pumpengehäuse und einem Rotor.

Der Schlauch ist im Pumpengehäuse fest installiert. Der sich drehende Rotor mit Nocken quetscht den Schlauch und schiebt durch die Drehbewegung das Medium durch den Schlauch. 

Hinter den Nocken richtet sich der Schlauch durch seine Rückstellkraft wieder auf und saugt so neues Medium an.

Das zu fördernde Medium kommt dabei nicht mit beweglichen Teilen in Kontakt und ist vollständig von einem robusten, strapazierfähigen Schlauch umgeben.

Da der Schlauch völlig dicht gequetscht wird entsteht kein Rückfluss. Somit lässt sich die Pumpe hervorragend als Dosierpumpe einsetzen.

Schlauchpumpen der Serie Verderflex zeichnen sich durch eine sanfte Förderung aus, die das zu pumpende Material nicht beschädigt. Dies kann vor allem bei scherempfindlichen Medien (auch mit Feststoffen) in der Lebensmittel- oder Getränke-Industrie ein großer Vorteil sein.

Schlauchpumpen
Sie kennen Ihre Prozessdaten? Finden Sie die passende Pumpe mit unserem Filter. Konfigurieren