+43 1 865 10 74-17
Technologien

Definition IP Schutzklassen und Nema

Erklärung der IP Schutzklasse (Ingress Protection Ratings)

Diese Informationen dienen nur als Orientierungshilfe.  Detaillierte Referenzberatung sollte von einer geeigneten Fachagentur eingeholt werden.

 

Eine IP-Nummer enthält in den meisten Fällen zwei Zahlen (z.B. IP65), die sich auf das Schutzniveau eines Gehäuses beziehen.

Die erste Zahl bezieht sich auf den Schutz vor Feststoffen wie folgt:

0: Kein besonderer Schutz 

1: Geschützt gegen feste Fremdkörper bis zu einem Durchmesser von 50 mm 

2: Geschützt gegen feste Fremdkörper bis zu einem Durchmesser von 12 mm 

3: Geschützt gegen feste Fremdkörper bis zu einem Durchmesser von 2,5 mm 

4: Geschützt gegen feste Fremdkörper bis zu einem Durchmesser von 1 mm 

5: Staubgeschützt 

6: Staubdicht

 

Die zweite Ziffer bezieht sich auf den Schutz vor Flüssigkeiten wie folgt:

0: Kein besonderer Schutz 

1: Geschützt gegen Tropfwasser 

2: Geschützt gegen Tropfwasser, wenn es bis zu 15° aus der Normalposition geneigt ist. 

3: Geschützt gegen Spritzwasser 

4: Geschützt gegen Spritzwasser 

5: Geschützt gegen Strahlwasserstrahlen 

6: Geschützt gegen starken Sprühstrahl 

7: Geschützt gegen die Auswirkungen des Eintauchens 

8: Geschützt gegen Untertauchen 

Beispiel: IP66 = Staubdicht und geschützt gegen starken Wasserstrahl.

 

NEMA-äquivalente Informationen

Die NEMA (National Electrical Manufacturers Association) Werte können ungefähr mit denen des IP-Systems verglichen werden, wie unten gezeigt. Andere Faktoren wie der Korrosionsschutz sind am NEMA-System beteiligt, bitte beachten Sie die offizielle Dokumentation für Details.

NEMA 1 = IP10 

NEMA 2 = IP11 

NEMA 3 = IP54 

NEMA 4 = IP56 

NEMA 4X = IP66 *Es gelten Zusatzanforderungen 

NEMA 6 = IP67 

NEMA 12 = IP52 

NEMA 13 = IP54