+43 1 865 10 74-17
Industries

Lösungen zur Kalkdosierung für Wasseraufbereitungsanlagen

Die Wasseraufbereitungsanlage Sioux Falls in South Dakota, USA, hat sich stets darauf verlassen, dass die Schwerkraft Schlämme aus gelöschtem Kalk in ihre Enthärtungsbecken einspeist. Die Mitarbeiter haben sich entschieden, der Schwerkraft etwas nachzuhelfen, indem sie eine Pumpe testeten, welche die Schlämme effektiver bewegt.

Bei Kalkschlämmen handelt es sich um ein dichtes Produkt mit einem hohen Feststoffanteil von bis zu 35 %, das gefördert werden muss. Aufgrund der abrasiven Natur der Schlämme, die zum Verschleiß der Exzenterschneckenpumpen mit einer daraus resultierenden Ausfallzeit und zusätzlichen Betriebskosten führt, hat sich Sioux Falls dazu entschieden, eine Schlauchpumpe für den Förderungsprozess zu verwenden. Peristaltische oder Schlauchpumpen nutzen eine sich abwechselnde Komprimierung und Entspannung eines verstärkten Schlauchs, um die Flüssigkeit durch die Rohrleitungen zu drücken. Das hier entstehende Vakuum, das durch den wiederholten Zyklus verursacht wird, zieht eine größere Produktmenge in den Schlauch. Schlauchpumpen sind akkurate Dosierpumpen mit reproduzierbarer Förderleistung, bei denen das gepumpte Produkt komplett im Innern des Schlauchs gehalten wird, was wiederum die Möglichkeit einer Verstopfung oder Korrosion der sich bewegenden Teile eliminiert. Dadurch ist eine peristaltische Pumpe die perfekte Wahl für das Pumpen von Schlämmen mit einem hohen Gehalt an Feststoffen, wie beispielsweise Kalk. 

Das größte Hindernis bei der Entscheidungsfindung bezüglich einer geeigneten Pumpe für Sioux Falls war der verfügbare Platz. Sie wollten kontinuierlich etwa 2.350 l/Stunde pumpen, was normalerweise eine beträchtliche Pumpe mit großem Motor und Getriebe erforderlich macht. Die Lösung war die kompakte Verderflex Dura 35. Verderflex ist Experte in der Herstellung von peristaltischen Pumpen und Teil der Verder-Unternehmensgruppe, die über 50 Jahre an Erfahrung mit einer weltweiten Präsenz kombiniert. So konnte Verderflex eine noch nie dagewesene peristaltische Pumpe entwickeln: die einzigartige, platzsparende Konstruktion der Dura, mit vertikalem Motor und Getriebe, reduziert die Grundfläche der Pumpe erheblich und spart Platz.

Die Verderflex Dura 35 ist in der Lage, bis zu 5,5 m³/Stunde bei einem Druck von bis zu 12 Bar zu pumpen, mehr als genug für Sioux Falls, die nur bei etwa 4 Bar, 24 Stunden am 7 Tagen in der Woche pumpen wollten.

Obwohl die Pumpe mittlerweile seit über 8.000 Stunden kontinuierlich mit demselben Schlauch läuft, wurden alle Dura Pumpen mit dem Ziel einer schnellen und unkomplizierten Wartung entwickelt. Wenn Sioux Falls den Schlauch letztendlich wechseln muss, werden sie feststellen, dass die einfache Kegelflanschkonstruktion den Schlauchwechsel mühelos gestaltet und die Ausfallzeit auf ein Minimum beschränkt.

Die Einführung einer Verderflex Schlauchpumpe in der Wasseraufbereitungsanlage des kommunalen Wasserversorgungsunternehmens von Sioux Falls hat sich als großer Erfolg erwiesen, so dass bereits 35 weitere Dura Pumpen installiert worden sind.