+43 1 865 10 74-17
Industries

Schlauchpumpen zur Reinigung von Kobalt

Kobalt ist ein nicht-metallurgisches Metall, das zur Herstellung von Legierungen für die Keramik- und Glasindustrie (als Pigment) verwendet wird. Auch in der Farben- und Lackindustrie wird Kobalt als Pigment eingesetzt. 

Verderflex-Schlauchpumpen spielen bei der Raffination des Kobalts eine wesentliche Rolle. Die Schlauchpumpen werden für die Förderung von Schwefelsäurelösung (30 %) und Ammoniak (25 %) von den Speicher- und Verdünnungsbehältern zu den verschiedenen Reaktoren und Bädern eingesetzt. Die Schlauchpumpen fördern diese Flüssigkeiten, und insbesondere die Schwefelsäure, um das Kobalt zu spülen und Verunreinigungen zu entfernen und um das Kobalt von anderen Materialien wie Nickel, Eisen und Arsen im Erz zu trennen. Diese Stufe des Produktionsprozesses wird Elektrolyse genannt. Die Elektrolyse stellt sicher, dass das Kobalt reiner und in konzentrierterer Form hergestellt wird.

Die Kapazität der Schlauchpumpen muss kontinuierlich an den pH-Wert des abgebauten Kobalts angepasst werden. Auf diese Weise wird die exakte Konzentration der Schwefelsäure für genau die spezifische Menge an Kobalt gepumpt. Um diese präzise Dosierung automatisch zu erlangen, wird die Pumpengeschwindigkeit von einer Frequenzregelung gesteuert, die von einem pH-Messgerät angetrieben wird.

Speisepumpe für Filterpresse Das Prozesswasser, das beim Bandfiltrationsprozess übrig bleibt, führt zu einem Filterkuchen mit Reststoffen. Die Flüssigkeiten - säurehaltig und abrasiv - werden in Sammelbecken aufgefangen. Eine weitere Verderflex-Schlauchpumpe arbeitet als Speisepumpe für eine Zentrifuge. Vom Prozessabwasser wird ein sehr feines Pulver getrennt.